Dr. Karin Trost, Kieferorthopädin Wien Dr. Alfred Trost, Zahnarzt Wien
Datenschutz
Imagebild: Zahnarzt und Kieferorthopäde 1150 Wien, 15. Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus

Festsitzende Behandlung Festsitzende Behandlung

Nicht alle Fehlstellungen können mit den Mitteln der abnehmbaren Kieferorthopädie behandelt bzw. ausbehandelt werden. In diesen Fällen wird eine festsitzende Behandlung durchgeführt, deren Domäne es ist, dass einzelnen Zähne körperlich bewegt werden können.

Festsitzende Apparaturen stehen in unter- schiedlichen Ausführungsformen zur Verfügung. Einerseits als Metallbrackets, andererseits als zahnfarbene (Kunststoffbrackets) bzw. als ästhetisch anspruchsvolle Brackets (aus Keramik), die wenig auffällig und daher bei erwachsenen Patienten besonders beliebt sind.

Eine besondere Aufgabe der festsitzenden Kieferorthopädie ist die präprothetische Korrekur. Hier wird eine Verbesserung der Zahnstellung vor einer prothetischen oder technischen Versorgung angestrebt.

Ein weiteres Fachgebiet ist die kombinierte kieferorthopädische-chirurgische Therapie, die bei ausgeprägten skelettalen Fehlstellungen notwendig sein kann.

Welche Art der Behandlung in Ihrem Fall die zielführende ist, muß anhand bestimmter Kriterien idividuell festgestellt werden.

Home suche
Webdesign